Schweigemarsch 20.02.21

Boar, hoffentlich is Corona bald vorbei, ich komm aus dem feiern nicht mehr raus. Freitag war Autokorso durch Ost-Berlin. Wegen der AntiFa sind wir nicht nach Friedrichshain gefahren. Captain Future nutzte seine Festnahme wegen angeblich gefälschtem Attest, um einen Polizisten aufzuklären. Samstag begleitete uns ein Kamerateam von Spiegel TV beim Schweigemarsch, die Ausstrahlung ist am 01. März. Wir waren ganz gerührt über die vielen AntiFas, welche etxra wegen uns gekommen waren und warfen ihnen Küsschen zu. Anschließend gabs ne lange Polonaise vor’s Brandenburger Tor, wo wir recht unfreundlich von der 33er Hundertschaft in vorübergehendes Gewarsam genommen wurden. Als zuletzt Captain Future freigelassen wurde, wartete schon der Demo-Umzug gegen Polizeigewalt. Die anschließende Einzelkundgebung von Mr. Unstoppable wurde nicht anerkannt, was in einer Spantankundgebung gegen Polizeiwillkür mündete. Zufällig wurden wird noch Zeuge eines Heiratsantrags.Sonntag war plötzlich der Frühling da und wir sangen tanzend in der Kollwitzstraße, wo Cafes aufmachen wollten mit Stühlen, doch die suchten wir vergeblich.

Die Protest Polonaise:
https://soundcloud.com/captainfuture77/die-protest-polonaise

Related posts

Leave a Comment