Freedom Parade Nr. 12 am 12.09.2020

Unsere Parade zog bei bestem Wetter mit 99 Freiheitstänzern vom Neptunbrunnen über Friedrichstr. an der Carité vorbei bis zum Hauptbahnhof, wo wir bis 22 Uhr ohne Maulkorb demonstrierten und feierten. Captain Future präsentierte seinen neuen Hit „Sehr gering“. An der Carité forderten wir mehr Krankenhauspersonal und höhere Gehälter für das Personal. Vor dem Hauptbahnhof spielte Kona 101 das Abschluss Set. Die Gebäude wurden mit kunstvollen Licht-Projektionen angestrahlt, denn es war Festival of Lights an dem Wochenende. Nach 22 Uhr zog der harte Kern noch mit Soundboks und Bollerwagen vor’s Brandenburger Tor, wo wir noch skandierten und feierten, bis die Polizei kam.

YouTube Video 1 Min. Best of

YouTube Video in 360° VR

Live Mitschnitt ohne Gastreden bei Soundcloud

Einladung

Unsere Gruppen-Umfrage, wie wir mit der Freedom Parade weiter machen, hat ergeben, dass ihr wie bisher mit uns durch die Berliner City ziehen möchtet. Wie ich höre, sind unsere Umzüge für viele das Highlight der Corona Zeit und sie geben vielen Hoffnung und Halt – deswegen sind wir hier und bleiben für euch da. Und das Wetter wird Samstag wahrscheinlich noch mal richtig schön, dass sollten wir nutzen, ebenso unseren guten Draht zur Polizei, die uns bisher nie große Steine in den Weg gelegt hat, wir rechnen nicht damit, dass wir einen Maulkorb tragen werden müssen. Lediglich auf „Skandieren und Singen“ müssen wir vielleicht verzichten, also bringt gerne Trommeln, Instrumente oder Pfeifen mit, und natürlich Demo-Schilder.
Wir treffen uns an unserem Lieblingsort Neptunbrunnen am Alex von 14 bis 15 Uhr und ziehen dann los, kommt bitte rechtzeitig.

Unser Spendenkonto bei der GLS Bank:
Name: Freedom Parade
IBAN: DE85 4306 0967 1081 9757 00


in Vorfreude

Euer Freedom Parade Team ♥

Related posts

Leave a Comment