Autokorso Berlin

Seit einem Jahr rollt der Autokorso Berlin jeden Samstag durch die Stadt. In letzter Zeit nehmen wir öfter teil, weil man hier wirklich noch die Leute auf der Straße erreichen kann.

31.12.21

Beim letzten Autokorso im Jahr 2021 besuchten wir alle großen Medienhäuser Berlins, um mal unsere Meinung zu sagen. Die Zwischenkundgebungen waren begleitet von zahlreichen Demonstranten zu Fuß und per Fahrrad. Wir besuchten den Berliner Verlag, die TAZ, Tagesspiegel, ZDF, ARD und den Spiegel.

Beim Autokorso Berlin hielt Monica Felgendreher eine hervorragende Rede vor der TAZ, die wir euch hier in voller Länge zeigen möchten.

18.12.21

Die Friedlich Zusammen Demo am Brandenburger Tor wurde leider im Vorfeld verboten, obwohl die Veranstalter glaubhaft machten, sich an alle Vorschriften zu halten. Die Befürchtung, „Querdenker“ könnten sich anschließen, reichte aus. Denn trafen sich ein paar Hundert Menschen und zogen eine Weile durch die Stadt, bis die Polizei sie auflöste.
Danach waren wir beim Autokorso Berlin, wo wieder der Dialog zu andersdenkenden gesucht wurde.

11.12.21

Captain Future eilte mit seinen Boxen zur zweiten Zwischenkundgebung des Autokorsos Berlin am Wittenbergplatz und fuhr dann mit dem Korso zur Abschlusskundgebung am Alex, wo einige der Freedom Parade schon auf ihn warteten.
Dort gelang es dann tatsächlich, mit einigen jungen Maskenfans in einen Dialog zu treten. Weiter so!

Related posts